Gemeinschaftsschule Wiestor in Überlingen
Gemeinschaftsschule Wiestor in Überlingen

Wiestorleben 2017

Lehrer vertrauen Schülern !

Unsere Schülerlotsen sind voll im Einsatz !!!

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

Die Vorweihnachtszeit ist in Schulen oft mit Stress verbunden. Häufig fehlt die Zeit, zur Ruhe zu kommen. Allerdings ist dies der Augenblick, gemeinsame und besinnliche Momente miteinander zu verbringen. Deshalb trifft sich die Wiestor-Grundschule dienstags, um zusammen zu kommen, die Kerzen des Adventskranzes zu entfachen und Weihnachtslieder zu singen. Herr Weckwerth begleitet die Schülerinnen und Schüler nicht nur instrumental, sondern stimmt diese auch mit Geschichten und Anekdoten auf die Vorweihnachtszeit ein.

Wiestor-Grundschule besuchte das Theater Konstanz

Die Wiestor-Grundschule besuchte auch dieses Jahr das Theater Konstanz. Dank der Organisation von Frau Schuldt fuhren wir am 29.11.2017 mit dem Bus auf kulturelle Entdeckungstour. Das Wintermärchen „Ein Kranich im Schnee“ erzählt die Geschichte einer alten japanischen Legende:

„Es ist Winter. In ihrem kleinen Holzhaus lebt ein altes Bauernpaar, Ojisan und Obasan, in ärmlichen Verhältnissen. Auf der Suche nach Feuerholz rettet Ojisan einen Kranich von dem skrupellosen Jäger Saburo. Besessen von Habgier will Saburo den Verlust ersetzt haben und droht damit, das Ehepaar aus seinem Haus zu werfen. Plötzlich steht aber ein junges Mädchen namens Yuki vor der Tür. Als Yuki dafür sorgt, dass es sowohl zu essen gibt als auch wärmendes Feuer, zieht Freude ein in das Haus.

Der Jäger aber hat seine Forderungen nicht vergessen. Entweder bekommt er sein Geld, oder sie werden aus dem Haus gejagt. Yuki besitzt kein Geld und kann nur anbieten, den beiden Alten besonders wärmende Kimonos zu weben. Ihre einzige Bedingung: Niemand darf ihr beim Weben zusehen, es muss ein Geheimnis bleiben. Als der Jäger die erstaunlichen Kimonos entdeckt, setzt sich eine tragische Spirale der Habgier in Bewegung, die dem Jäger und den beiden Alten bald vor Augen führt, aus welch dünnen Fäden das Glück mitunter gewoben ist.“ (Theater Konstanz)

Vorab konnte das Theaterstück inhaltlich im Unterricht besprochen und aufgearbeitet werden. Dies half den Kindern sehr, das Theaterstück zu verstehen und einen Einblick in die japanische Kultur zu erhaschen.

Wir bedanken uns herzlich bei den hilfsbereiten Eltern, die die Klassen begleiteten und dadurch ihren Beitrag zu einer problemlosen Fahrt leisteten.

„Gesunde Ernährung“

Am 15.11.2017 kamen die Schüler der 3b mit einer Gruppe der 10. Klasse zusammen. Marie, Anna, Hamdi, Max und Hazim bereiteten zusammen mit Herrn Betz im Fach Wirtschaft- und Informationstechnik dieses Projekt (Organisation, Zeitraster Materialien) vor. Unter dem Motto "Wir lernen die GROßEN kennen!" und mit dem Unterrichtsthema „Gesunde Ernährung“ sollte den Drittklässlern dies durch unterschiedliche Vorgehensweisen nahegebracht werden. Hierfür stellten die "Großen" eine PowerPoint Präsentation zusammen, welche sie in einem Vortrag den Kleinen präsentierten. Innerhalb dieser Präsentation wurde unter anderem der BMI einzelner Schüler gemessen, hierbei vergaßen die Organisatoren allerdings nicht zu verdeutlichen, dass das Wohlbefinden im eigenen Körper wesentlich wichtiger ist, als das Ergebnis der BMI-Rechnung. 
Nachdem der theoretische Teil abgearbeitet wurde, ging es in die Sporthalle. Marie, Max und Hazim trainierten mit den Kleinen die Kalorienmenge eines Gummibärchens ab, während Hamdi und Anna den Hefeteig für das nachfolgende Kochen vorbereiteten. Voller Elan wurde das praktische Arbeiten anschließend in die Küche verlagert, wo in Kleingruppen ein gesunder Burger entstand. Durch die Teamarbeit von Groß und Klein konnten leckere Burger entstehen, die durchweg für Begeisterung sorgten.
Vielen Dank an Marie, Luise, Hamdi, Max und Hazim für dieses tolle Zusammenkommen von Grundschule und Gemeinschaftsschule!

Am 17.11.2017 war in der gesamten Wiestorschule Vorlesetag. Auch die 3b durfte diese Momente genießen, da Frau Weiß zu uns kam und uns vorlaß. Das Buch "Der Bärbeiß" von Annette Pehnt erzählt von dem grießgrämigen Bärbeiß, der am liebsten schlechte Laune mag. Er mag die Sonne nicht, denn da könnte man schwitzen und er mag den Regen nicht, denn da wird man ja nass. Im Laufe der Geschichte findet der Bärbeiß dennoch Freunde, die zusammen eine fröhliche Gemeinschaft bilden. 
Dank des lebhaften Vorlesens von Frau Weiß lebte der Bärbeiß für kurze Zeit zwischen uns im Klassenzimmer und besucht uns im Unterrichtsalltag immer wieder, wenn wir schmunzelnd an ihn denken. 

Sportprofil Klasse 8

Unser Herbstfest 2017

Eröffnung am Freitag pünktlich um 14.02 Uhr

Video aus der Projektwoche

Gesund durch den Herbst Klasse 6b

Die Klasse 3a und 3b widmete sich während der Projektwoche dieses Jahres dem Thema "Alles Müll - Oder was?". Die Bilder zeigen einige Eindrücke der erarbeiteten Workshops. Nachdem der Haushaltsmüll eines Wochenendes zusammengetragen wurde, beschäftigten sich die Klassen mit dem riesigen Müllhaufen. Hierbei wurden die Kinder zu Müllprofis und lernten die Verarbeitung und Wiederverwertung der einzelnen Rohstoffe. Während Kleingruppen raus in die Natur gingen, um diese von dem achtlos weggeworfenem Müll zu befreien, bastelten andere unermüdlich an ihren Kunstwerken aus Müll. Einen Tag lang konzentrierten wir uns auf unsere Meere, die immer mehr zur Müllkippe werden; dieses Thema beschäftigte die Kinder sehr und ihre Gedanken schrieben sie in Gedichten nieder.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Familien, denn das Thema beschäftigte die Schülerinnen und Schüler nicht nur in der Schule, sondern begleitete auch viele Gespräche Zuhause. 

Autorenlesung mit Hans-Joachim Schatz

Autorenlesung in Kl. 3 und 4

Buchtipp

 

„Gürteltier und Faultierkralle“ an der Wiestorschule

 

Am Freitag, den 13. Oktober 2017, hatten wir für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 ein ganz besonderes Erlebnis auf dem Programm. Der Autor eines Erzähl- und Sachbuches für Kinder, Herr Hans-Joachim Schatz, ein ehemaliger Grundschulrektor aus Edenkoben, war persönlich an der Wiestorschule und hat die Kinder mit seinen Erlebnissen und Geschichten begeistert!

Er las dabei aus seinem Buch vor und berichtete aus erster Hand von seinen tollen Erlebnissen. Im Fokus standen dabei Tiergeschichten aus aller Welt, ein, wie sich schnell herausstellte, sehr interessantes Thema für Kinder in diesem Alter. Mit großem Applaus wurde unser Gast, der mit seiner Frau regelmäßig in unserer Stadt zu Gast ist, schließlich ins Wochenende verabschiedet.

Das Buch „Gürteltier und Faultierkralle“ wird an unserer Schule ab dem Herbstfest für 12,90€ käuflich zu erwerben sein. Mit dem Kauf helfen Sie einerseits einem Tierschutzprojekt in Südamerika sowie unserem Förderverein, der wiederum dadurch unsere Schule und die Kinder der Wiestorschule direkt unterstützt.

Jürgen Mattmann
Rektor

 

Judo

Unsere Grundschul Judogruppe. 3.4.2017

21.02.2017 - Infoabend für künftige Fünftklässler

Eingeladen sind künftige Fünftklässler und ihre Eltern. 
Beginn 18.00 Uhr in der Schulmensa (Wiestoria)

 

Voller Erfolg interessierte Familien waren da! Tolle Angebote.

20.02.2017 

Unser Eingangsbereicht nimmt Gestalt an. Jetzt suchen wir weitere Sponsoren für den Rest der Wand. 

13.02.2017

Winter Sport Tag 2017 der Gemeinschaftsschule Wiestor in Überlingen

 

Es war ein voller Erfolg. Strahlende Kinder in den Bergen beim Skifahren, Eislaufen in Ravensburg und beim Schwimmen in der Bodensee Therme. 

 

Gesundheitstag des Lehrerkollegiums der Wiestorschule am Federsee

 

Am vergangenen 9. Dezember 2017 führte der Groβteil des Lehrerkollegiums der Wiestorschule einen Lehrergesundheitstag durch. Nach einem gemeinsamen „Gesunden Frühstück“ im Lehrerzimmer der Wiestorschule, war bereits kurz nach 8.30 Uhr Abfahrt in Richtung Bad Buchau am Federsee. In Fahrgemeinschaften organisierten sich die knapp 30 Lehrerinnen und Lehrer und trafen gegen 9.45 Uhr im Gesundheitszentrum Federsee ein.

Dort wurden die Lehrkräfte vom Leiter der Psychosomatik der Schlossklinik Bad Buchau, Herrn Dr. Gottfried Müller, bereits erwartet. In den folgenden 90 Minuten fesselte der Psychiater die Lehrkräfte in einem interessanten Vortrag-Workshop, fand dabei eine gelungene Mischung aus Information und Reflexionsmöglichkeit sowie kleine praktische Übungen zum Thema Stressbewältigung im Berufsalltag von Lehrkräften.

Ein kurzer Rundgang in der Stadtmitte sorgte im Anschluss für eine gute Sauerstoffversorgung und genug Hungergefühl, welches beim anschlieβenden gemeinsamen Mittagessen im Restaurant des Kurzentrums gestillt werden konnte.

Zur erfolgreichen Verdauung und weiteren Erholung vom Alltag erfolgte danach ein ausgiebiger Spaziergang. Bei Sonnenschein und einer Temperatur etwas über dem Gefrierpunkt ging es über den langen Steg hinaus zum Federsee. In vielen kleinen Unterhaltungen inmitten der beeindruckenden Natur, geprägt von Schilf, seltenen Vögeln und dem beinahe zugefrorenen See, konnte der Vortrag vom Vormittag reflektiert und nebenbei wunderschöne Eindrücke bildlich festgehalten werden.

Der Rückweg führte danach durch den Kurpark in den „Wackelwald“, bei dem die Lehrkräfte im wahrsten Sinne des Wortes nachspüren konnten, wie es sich anfühlt, wenn sich der Boden unter Füßen bewegt, wenn alles „wackelt“. Mit dieser Erfahrung kehrten die Lehrkräfte nach gut zwei erholsamen Stunden in der Natur sogleich zum abschlieβenden Kaffee ins Kurhaus zurück. Ein gelungener Schlusspunkt, um sich sodann – merklich entspannt – wieder auf die Rückfahrt vom Federsee an den Bodensee zu begeben.

Der Dank des Wiestorkollegiums gilt dem Staatlichen Schulamt Markdorf, das die Durchführung befürwortet und bezuschusst hat. Außerdem der Klinikleitung des Gesundheitszentrums Federsee, die Räumlichkeiten und Referent großzügig zur Verfügung stellte. Nicht zuletzt aber danken wir der Elternschaft der Wiestorschule, die bereit war einen unterrichtsfreien Tag in Kauf zu nehmen, sozusagen als Investition in die Lehrergesundheit.

Jürgen Mattmann, Schulleiter

Termine - News

Archiv

Wiestorleben

Freitag 15.12.2017

GMS Wiestor auf dem Überlinger Weihnachtsmarkt

(Hofstatt-Überlingen)

In Koproduktion der Schule mit unserer fleißigen Elternschaft werden auch in diesem Jahr wieder allerhand Besonderheiten und Leckereien an unserem Stand angeboten werden. Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen...

Druckversion Druckversion | Sitemap
Adresse Wiestorschule Überlingen Wiestorstr. 33 88662 Überlingen E-Mail sekretariat(at)wiestorschule.de Telefon 07551/1339